Wissen rechnet sich – Finanzielle Allgemeinbildung lebensnah im Unterricht

Schule hat die Aufgabe, jungen Menschen Grundwissen zu vermitteln, sie zu fördern und auf das Leben vorzubereiten. Die Stärkung der finanziellen Allgemeinbildung ist für den Alltag und das spätere Berufsleben wichtiger denn je. Die Unterrichtsreihe Wissen rechnet sich zielt darauf ab, den reflektierten Umgang mit Geld bei Schülerinnen und Schülern der 7. bis 10. Klasse an Haupt-, Real- und Gesamtschulen zu fördern.

Wissen rechnet sich ist eine Bildungsinitiative, die 2008 gemeinsam vom verbraucherorientierten institut für finanzdienstleistungen e.V. (iff) und der Deutsche Bank Stiftung initiiert wurde. Eine Lernplattform sowie Präsenz- und Online-Fortbildungen unterstützen Lehrkräfte dabei, finanzielle Allgemeinbildung im Unterricht anschaulich und lebensnah zu vermitteln. Die durch das iff entwickelten, kompetenzorientierten Unterrichtsmaterialien stellen kreditähnliche Beziehungen ohne Produktkunde dar – und stärken Jugendliche in ihrer Rolle als Verbraucher.


Bewertungen

Expertenurteil „gut“ - Lesen Sie die Bewertung des Materialkompass Verbraucherbildung


E-Learning-Bereich

News

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über Aktuelles im Zusammenhang mit Wissen rechnet sich. Er kann jederzeit abbestellt werden.